Durch Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums sind ab Dienstag, 17.03.2020 der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Ebenso ab Dienstag, 17.03.2020 sind den Angaben zufolge Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen nicht mehr gestattet.

Dieses bedeutet, dass der Sportbetrieb des gesamten Vereins ab dem 17.03.2020 bis auf Weiteres ausgesetzt wird.

Über das weitere Vorgehen informieren wir Sie.

Wir bitten um Verständnis für die getroffene Maßnahmen.